Leben in Korea #6 – Chuseok und Hanbok

An den Chuseok-Feiertagen sind Misha, Haily und ich nach Namsangol Hanok Village gefahren.
Dort gab es ein Fest mit vielen Buden und vielen Menschen xD
Man konnte dort viele Traditionelle Dinge ausprobieren und traditionelles Essen essen.
Wir hatten richtig schönes Wetter und es war verdammt heiß.
Jetzt wird es zum Glück endlich etwas kühler hier in Seoul – die letzten Wochen waren fast unerträglich xD
Ich liebe ja so alte Häuser und könnte dort Stunden verbringen.
Zum Glück gibt es hier in Seoul eine Menge davon und somit haben wir noch viel anzusehen ^^//
In 1994 wurde zum 600. Jubiläum eine „Zeitkapsel“ mit 600 verschiedenen Gegenständen vergraben.
Sie wird erst in 2394 geöffnet – das bekommen wir wohl leider nicht mehr mit xD
Unser eigentliches Highlight an diesem Tag war allerdings das Hanbok tragen.
Der Hanbok ist die traditionelle Koreanische-Kleidung – heutzutage haben aber nur noch die Älteren und die Kinder einen Hanbok zu Hause.
Was ich sehr schade finde, da Hanboks wirklich wunderschön sind <3
Für 3000 Won konnte man sich einen Hanbok für 30 Minuten leihen und so viele Fotos schießen, wie man möchte.
Das tolle war, dass man direkt in der traumhaften Kulisse war und somit die Fotos noch schöner wurden.
Nachdem wir uns entschieden hatten, welchen Hanbok wir tragen wollten, wurde uns beim anziehen geholfen und dann ging das große Geknipse los xD
Ich zeige euch mal ein paar Eindrücke – weitere Bilder aus Seoul findet ihr auf meinem Instagram Account shiaswelt  :3
Wir haben uns direkt wie Prinzessinnen gefühlt und wollten die Hanboks gar nicht mehr hergeben xD
Die Stickereien sind wunderschön und wirklich aufwendig.
Auch von Hinten sind die Hanboks ein Traum.
Man trägt die Haare geschlossen, allerdings hatte ich kein Haargummi mit und habe somit meine Haare einfach in den Kragen gesteckt.
Die Frau, welche die Hanboks verliehen hatte fotografierte uns und gibt uns die Anweisung „sexy“ zu gucken ….tjoah…geht so ne xD
Der Hanbok verleih war sehr beliebt xD Man musste immer drauf achten, dass man nicht jemand Fremden mit im Bild hatte xD
Der Versuch ein Bild mit einem Selbstauslöser zu machen missglückte etwas xD
Der Lachanfall kam dazwischen un dich sehe aus wie ein Kugelfisch, der sich gerade aufplustert xD
Eines meiner liebsten Bilder, leider sind die Menschen mit im Bild.
Muss mal sehen wie ich die da raus bekomme xD
Haha – Haily hat uns beim Selca machen fotografiert.
Seitdem ich hier in Korea bin habe ich gar nicht mehr solche Probleme alles und jeden und vor allem mich in der Öffentlichkeit zu fotografieren xD
Hier knipsen sich alle selbst im Zug – sogar die Jungs 😛
Mein liebstes Bild – hach ich mag den Hanbok jetzt sofort wieder anziehen <3
Obwohl es mega warm war, hat man zum Glück nicht so sehr in den Dingern geschwitzt ^^//

 

Eigentlich sehr schade, dass wir in Deutschland nicht solche traditionellen Kleidungen haben.
Einige Regionen haben ja so etwas (Dirndl zum Beispiel), aber nichts was in ganz Deutschland gleich ist T___T
 Nach einer halben Stunde war das Vergnügen leider schon vorbei.
Nun wollen wir uns auf jeden Fall einen Hanbok zulegen <3
Nur die Farbentscheidung wird schwierig – es gibt so viele tolle Farben :3
Habt ihr schon mal traditionelle Kleidung aus einem anderen Land getragen?
Habt ihr traditionelle Kleidung?
Wäre ein Hanbok etwas für euch?

 

Comments

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.