Innisfree Jeju Volcanic Mousse Mask [Original]

Jeju Volcanic Clay Mousse Pack Orginal Review Innisfree Test PicturesDie Innisfree Jeju Volcanic Mousse Mask [Original] ist mit abstand meine liebste Maske. Die Konsistenz ist einzigartig, das Ergebnis überzeugt. Man könnte sagen, dass die Maske mein Heiliger Gral ist. 

Die Innisfree Jeju Volcanic Mousse Mask [Original] gibt es seit letztem Jahr. Ich habe sie kurz nach dem Release in Seoul gekauft und seitdem liebe ich sie heiß und innig. Ich habe keine Maske so oft weiterempfohlen, wie diese hier. Neben der Originalen Version gibt es noch die „Super Jeju Volcanic Mousse Mask“ Die Super-Version ist für unreine Haut. Die Jeju Volcanic Mousse Mask [Original] ist ein Update der Jeju Volcanic Clay Mask.

Innisfree Jeju Volcanic Clay Mousse Mask Review Erfahrung Beauty Blog Shias WeltVersprechen der Innisfree Jeju Volcanic Mousse Mask [Original]

Die Maske verspricht die Poren zu reinigen und zu verkleinern. Mitesser sollen verschwinden. Ölige Haut soll verschwinden, da das Öl absorbiert wird. Die Haut wird mit Feuchtigkeit versorgt – hier muss man allerdings aufpassen, dass die Maske nicht komplett durchtrocknet, da sie sonst die Haut austrocknet. Die kleinsten Poren sollen erreicht werden um auch dort den abgelagerten Schmutzt zu entfernen. In der Maske sind 3,ooomg „Jeju Volcanic Cluster“ enthalten – Diese „Cluster“ absorbieren das Öl und reinigen die Poren.

Jeju Innisfree Mask Volcanic Clay Mousse Pack Korean Cosmetic Beauty Blog KBeautyAnwendung der Volcanic Mousse Mask

Bevor man das Mousse entnehmen kann, sollte man die Flasche gut schütteln. Die Öffnung ist durch einen kleine Kappe geschützt, damit das Mousse nicht austrocknet. Man braucht nur ganz wenig Produkt, um das komplette Gesicht mit der Maske zu bedecken. Nach dem Reinigen des Gesichts trägt man die Innisfree Jeju Volcanic Mousse Mask [Original] auf und lässt sie 15 – 20 Minuten einwirken. Wie oben schon erwähnt, sollte man darauf achten, dass die Maske nicht komplett austrocknet, da sonst anstatt Feuchtigkeit gespendet, diese entzogen wird. Das Abwaschen der Maske dauert etwas länger, da man einige an Wasser benötigt um sie wieder vom Gesicht zu bekommen. Das Mousse ist relativ dick, dennoch sehr „fluffig“.

Innisfree Jeju Volcanic Clay Mousse Pack Original Blog Review ErfahrungEs ist sehr angenehm, die Maske auf das Gesicht aufzutragen. Man fühlt direkt, dass die Haut mit Feuchtigkeit versorgt wird. Der Geruch ist angenehm – wonach es genau riecht, kann ich gar nicht genau sagen! Nach dem abwaschen der Maske fühlt sich meine Haut unglaublich zart an. Die Poren sind zusammengezogen und die Mitesser auf meiner Nase scheinen weniger auffällig. Meine T-Zone fetten nicht nach (dieser Effekt hält bis zu 2 Tagen an) und meine Haut hat den sogenannten „Glow“.  Ich nutze die Maske einmal die Woche. Der Inhalt hält übrigens ewig. Ich habe sie letztens Jahr gekauft und sie ist immer noch über die Hälfte gefüllt (100ml sind enthalten). Ich kann die Maske wirklich jedem empfehlen, der große Poren und ab und an über kleine Unreinheiten zu klagen hat. Ich liebe die Maske einfach und all‘ meinen Freundinnen, denen ich sie empfohlen habe, sind mir bis heute dankbar, dass ich sie zum Kauf animiert habe!

Wieviel ich damals bezahlt habe weiß ich gar nicht mehr. Es war auf jeden Fall eine Aktion, bei der ich unglaublich viele Samples bekommen habe – wie in Korea üblich!

Wäre die Innisfree Jeju Volcanic Mousse Mask [Original] etwas für euch?
Kennt ihr Innisfree?
Welches ist eure liebste Maske?

Comments

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  • Beauty Mango

    Die normale Jeju Vocanic Clay Mask steht schon lange auf meiner Wunschliste, aber ich kam iwie nie dazu, sie mir zu kaufen. Diese klingt jetzt aber noch interessanter 😀

  • Nicole

    Ich habe mich in deinen Blog verliebt. Er ist so süß und einfach nur faszinierend. Du hast total viel Liebe in ihm und das merkt man
    Küsschen Nicole

  • Sooyoona

    Diese Maske habe ich auch schon etwas länger auf meiner Wunschliste, aber da ich zuvor die Innisfree Jeju Volcanic Pore Clay Mask hatte und die Wirkung von der eher fragwürdig war, habe ich sie mir nie gekauft. Sie hört sich wirklich nicht schlecht an, vielleicht sollte ich ihr dennoch einmal eine Chance geben.

  • Yoyó

    Oh stand im Laden, aber hab mich für die im Pott entschieden, weil ich keine Aerosoldosen ins Flugzeug mitnehmen wollte. Aber die Verkäuferin hatte mich auch ziemlich damit angefixt.. diesen Sommer dann. ^^