Clarins Skin Illusion Cream

Heute stelle ich euch ein Produkt vor, dem ich zunächst sehr kritisch gegenüber stand.
Ich habe immer gedacht, dass Puder-Foundations es einfach nicht bringen – wie soll ein Puder denn mein Gesicht wie eine Foundation „verschönern“?
Nun habe ich mich mal an eine Puder-Foundation getraut – Clarins Skin Illusion Fond de Teint Poudre Libre.
Das sagt Clarins über das Produkt:
Ein einzigartiger Cocktail aus mineralischen und pflanzlichen Spurenelementen.
Die Puder-Foundation mit Lichteffekt vertraut auf die Kräfte aus der Natur und schenkt Ihrem Teint eine natürlich schöne Ausstrahlung. Die Formel respektiert die Haut und betont ihre Schönheit Tag für Tag. Die Textur mineralischen und pflanzlichen Ursprungs verbindet die Deckkraft einer Foundation mit der feinen Leichtigkeit eines Puders. Sie erzeugt die Illusion eines natürlich perfekten Teints.
Skin Illusion Fond de Teint Poudre Libre bringt die Haut dank seiner mineralischen und pflanzlichen Formel ganz natürlich zum Strahlen. 

 

 

Der „Light-Optimizing+“-Komplex kaschiert alle Unregelmäßigkeiten perfekt! Soft-Focus-Pigmente in Verbindung mit Mikrokügelchen fangen das Licht ein, streuen und verstärken es. Die Haut wird geglättet. Dieser exklusive Clarins Komplex sorgt für ein ebenmäßiges Finish und eine unvergleichliche Ausstrahlung den gnzen Tag lang, auch bei Hitze oder Stress.“


Ganz witzig finde ich das quadratische Design und das sich ein kleiner Pinsel im Deckel versteckt.
Die Verpackung ist typisch Clarins – edel und einfach!
Durch leichtes drücken kommt der Pinsel bekommt man den Pinsel aus dem Deckel und kann ihn ohne Probleme benutzten
Die Haare sind sehr fest gebunden und ich empfinde ihn als recht kratzig an einer stelle – der Rest ist sehr angenehmen.
Vielleicht ist das nur bei mir so, da Nani dieses Problem nicht hatte.
Das Puder ist mit einem losen kleinen Sieb bedeckt, das dafür sorgt, dass man nicht zu viel Puder mit dem Pinsel entnimmt 🙂
Drückt man zu feste muss man das Sieb etwas hin und her schieben, damit sich das Puder wieder löst.
Ich habe mich für die hellste Nuance „104 Cream“ entschieden, da im Winter mein Gesicht doch sehr blass ist 😀
Die Nuance passt perfekt zu mir!
Meine Haut ist im Moment sehr rot und auch hier und da sind einige Pickelmale zu sehen :/
Das „Fond de Teint Poudre Libre“ – deckt ziemlich gut ab und lässt kaum noch Rötungen durchschimmern – auch den fiesen roten Pickel sieht man kaum noch.
Die Haut wird Seidig und keineswegs eingepudert!
Ich bin total begeistert von dem Effekt – man merkt nichts und man ist wirklich lange schön mattiert im Gesicht.
Hätte ich niemals gedacht, Hut ab Clarins <3
Ich benutzte die Puder-Foundation gerne wenn es mal schnell gehen muss oder meine Haut irritiert ist, denn dann ist das „Fond de Teint Poudre Libre“ wirklich perfekt!
Es sind 13g enthalten und kostet um die 36,50€ – dafür das man so wenig Produkt braucht und es so ein tollen Effekt hat wirklich in Ordnung!
Aber wie das immer so ist, da gehen die Meinungen auseinander.
Wie findet ihr das Ergebnis?
Benutzt ihr lieber flüssig Foundation oder Puder-Foundation?
Comments

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.