Beauty

Urban Decay – Naked Heat + Look

PR-Sample

Seit August ist die Naked Heat Palette von Urban Decay auf dem Markt. Keine Palette habe ich so sehr erwartet, wie dieses Schmuckstück. Rot – und Rosttöne um die verschiedensten Look sau kreieren.

Urban Decay Lidschatten gehören schon immer zu meinen Favoriten – die Qualität und die Pigmentierung stimmen immer. Das Design der Naked Heat ist wiedermal ein Hingucker – es wirkt als ob man durch vertikale Jalousien auf einen glutroten Sonnenuntergang schaut. Perfekt passend zum Farbschema der Naked Heat.

Urban Decay Naked Heat

Neben den absolut genialen 12 Lidschatten befindet sich auch wieder ein hochwertiger 2-in-1 Pinsel in der Palette. Ich nutze die Urban Decay Pinsel unglaublich gerne und freue mich immer, wenn ein neuer zu meiner Sammlung hinzukommt.  Die Farben reichen von schimmerndem Elfenbein über ultra-heiße Terrakotta-, Braun- und Rotbraun-Töne bis hin zu metallisch schimmerndem Kupfer und sind somit für zahlreiche Looks geeignet.

Ounce // Chaser // Sauced // Low Blow

Lumbre // He Devil // Dirty Talk // Scorched

Cayenne // En Fuego // Ashes // Ember

Ich bin wirklich absolut begeistert von all‘ den Farben – Rottöne trage ich sowieso am liebsten und daher ist die Palette wie für mich gemacht. Mein liebster Ton ist Ember – eine wahnsinnig hübsche und intensive Farbe!

Ounce – schimmerndes Elfenbein
Chaser – helles mattes Nude
Sauced – sanftes, mattes Terrakotta
Low Blow – mattes Braun
Lumbre – schimerndes Kupfer mit goldenem Perlmuttschimmer
He Devil – mattes Rotbraun
Dirty Talk – Metallic-Rotbraun
Scorched – Metallic-Tiefrot mit goldenem Mikro-Schimmer
Cayenne – dunkles, mattes Terrakotta
En Fuego – mattes Burgunderrot
Ashes – tiefes, mattes rötliches Braun
Ember – tiefes Metallic-Kupfer-Burgunderrot

Wie man es von Urban Decay gewohnt ist, ist die Textur super samtig und die Qualität ist wunderbar. Ein bisschen Fallout ist vorhanden, das habe ich bei den meisten Lidschatten und komme damit klar.

Seitdem die Palette in meinem besitzt ist nutze ich sie fast täglich. Man kann sowohl leichte und dezente Make Ups, aber auch richtig intensive Looks mit der Naked Heat kreieren. Die Naked Heat ist definitiv meine liebste Urban Decay Palette aller Zeiten und ich glaube kaum, das jemals eine Palette dieser hier den Rang ablaufen wird. Die Palette bekommt ihr für ca. 53€ überall dort, wo es Urban Decay gibt.

Wie gefällt euch die Urban Decay Naked Heat Palette? Wäre sie etwas für euch? Tragt ihr auch so gerne Rottöne?

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Anna D
    31. Oktober 2017 at 12:07

    Ich mag Rottöne und ich mag die Qualität der Urban Decay Lidschatten sehr, aber irgendwie gefallen mir die Naked Paletten von der Aufmachung her nicht mehr so sehr wie früher.
    Mein Holy Grail bleibt wohl die Electric Palette. 😀

  • Leave a Reply