Donnerstag, 26. Februar 2015

Digital oder Old School?

Ich liebe es Briefe und Karten zu bekommen.
Ich freue mich jedes mal, wenn ich offline etwas aus dem Briefkasten fische, was keine Rechnung ist xD
Ich behalte jede Karte und jeden Brief in einer Box - ab und an durchwühle ich diese dann und freue mich über all die Briefe und Postkarten, die mich schon so erreicht haben!

In Seoul bleibt mein Briefkasten allerdings so gut wie leer T__T

Hier in Korea bin ich ganz baff von der rießen Auswahl an Briefpapieren und Grußkarten und weiß gar nicht, was ich alles kaufen soll xD
Ich könnte das täglich irgendetwas neues kaufen - vor allem in der Weihnachtszeit habe ich Karten wie ne blöde gekauft.
In Deutschland passiert mir das irgendwie nie.
Ich finde viele Designs so 0815 und irgendwie nicht besonders.
Ich stehe total auf Individuelle Karten, daher finde ich Eventkingdom so praktisch.
Man kann Karten und Co. ganz individuell nach seinen eigenen Wünschen gestalten - man kann aus über 1.000 Vorlagen wählen oder sein eigenes Design hochladen.
Man kann sowohl "online" als auch "offline" Karten, Einladungen und Save the Date Ankündigungen verschicken.
Ich finde dies richtig praktisch und eine schöne Idee - denn individuelle und hübsche Einladungen und Co. bleiben einem eher in Erinnerung als 0815 Dinge, die jeder bekommt.

Was ich immer etwas schade finde, ist wenn jemand per WhatsApp einlädt.
Ich weiß es geht schneller, aber ich habe wirklich schon mal so eine Hochzeitseinladung bekommen und das fand ich nun wirklich blöd.

Schreibt ihr noch Karten und Briefe?
Oder macht ihr alles inzwischen Digital?
Bekommt ihr auch so gerne Post?

Dienstag, 24. Februar 2015

Shia back in Hong Kong

Misha und ich entschieden uns relativ spontan dazu, das Lunar New Year in Hong Kong zu verbringen.
Von Seoul aus fliegt man nur 4 Stunden und da wir beide noch nie das chinesische Neujahr gefeiert haben, ging es letzten Freitag ab nach Hong Kong.

Wir stürmten erstmal den Supermarkt in Hong Kong, da es hier so viele tolle Sachen gibt, die wir in Korea nicht haben.
Ich muss ja ehrlich gestehen, dass ich dachte, dass Seoul so wie Hong Kong sei, aber Pusteblume T__T
Abends musste dann erstmal leckeres und vor allem mega günstiges Sushi her - hach was habe ich das vermisst <3

Neben viel essen und shoppen feierten wir dann natürlich auch das Lunar New Year.
Wann genau dieses ist richtet sich nach dem Mond-Kalender - dieses Jahr viel es auf den 19. Februar.
Wir haben nun übrigens das Jahr des Schaafes (oder Ziege, ich finde Schaaf aber niedlicher xD).
Wir verbrachten den Abend vorher mit viel leckerem Essen - ich bin fast geplatzt.
Danach ging es auf den Lunar New Year Flower Market - welcher bis 4 Uhr morgens circa auf hat!
Ein Riesen Großer Markt auf dem man vor allem Blumen, aber auch jede Menge andere niedliche oder glücksbringende Sachen kaufen kann.
Es waren so unglaublich viele Menschen dort, der Wahnsinn.
Wir kämpften und so durch und kauften hier und da etwas - wie sollte es auch anders sein xD
Hier in Hong Kong wünscht man sich "Frohes Neues Jahr -  Gong hei faat Choi"
Wenn man dies zu verheiratetet Leuten sagt, bekommt mein ein "Red Pocket" mit Geld drin.
Der brauch gefällt mir xD
Es gibt hier so viele verschiedene Designs, von edel schlicht bis hin zu Hello Kitty oder Elsa <3
Zum Neujahr steht auch immer eine Dose mit leckeren Süßigkeiten auf dem Tisch - ich habe mich schwer in das kandiere Kokos verliebt <3

Wir haben uns ein riesiges Feuerwerk am Harbour angesehen, aber die Handy-Fotos sind so rotten schlecht, dass ich euch davon keine zeigen kann.
Normalerweiße werden zum Lunar New Year "China Böller" gezündet - allerdings in einem Ausmaß, dass ihr euch nicht vorstellen könnt.
Es wird übrigens die ganze Zeit geböllert, Tage lang auch mitten in der Nacht.
Anfangs habe ich mich noch erschrocken, aber inzwischen gehts xD
Es gibt so viele Dinge, die man währen Lunar New Year machen kann und man entdeckt hier und da immer etwas neues.
So haben wir zum Beispiel bei den Mid Levels ein riesiges aus goldenen Kranichen geformtes Schaaf entdeckt.
Davor stand ein Pflaumenbaum - man soll 3 mal um solch einen Baum gehen um Liebesglück im neuen Jahr zu haben.
Bei den Mid Levels konnte man allerdings mit Fahrrädern drum herum fahren.
Misha und ich haben nicht lange gefackelt, Glück in der Liebe kann man immer gebrauchen xD
Hong Kong ist teilweise wie ausgestorben - viele einheimische sind zu ihren Familien gefahren und auch die Festland-Chinesen verbringen die Feiertage eher in der Heimat.
Sogar einige Geschäfte haben zu - es ist ganz witzig Hong Kong auch mal so zu erleben.
Vor den Feiertagen war es allerdings mega voll, da noch jeder Geschenke kaufen oder gute Rabatte abgreifen wollte.

Ich habe mich natürlich bei der Grippewelle hier angesteckt und bin mit Mundschutz rumgelaufen, um andere Menschen nicht anzustecken. 
Zum Glück war ich relativ schnell wieder gesund!

Überall gibt es so niedliche Neujahrsdekoration - man kommt aus dem Fotografieren gar nicht mehr raus xD
Aber auch eben Neujahr gibt es viele Sachen, mit denen man sich Fotografieren lassen kann xD
Mich hat es ja inzwischen auch angesteckt und so lasse ich mich überall mit niedlichen Figürchen ablichten.
Meine Favoriten sind ja immer noch der diesen Totoro und der Katzen-Bus :P
Die beiden sind so schön flauschig <3
Mein absolutes Highlight war der Besuch im Moomin Café <3
Dort gab es leckere Pancakes für uns, die zum Glück wirklich lecker waren - ich denke da nur an das Hello Kitty Café in Seoul, wo es einfach nur furchtbar geschmeckt hat T__T
Natürlich habe ich 1234567890 Fotos im Moomin Café gemacht xD


Das waren so die Highlights der ersten Woche hier - das ganze essen und shoppen könnt ihr wie immer auf Instagram verfolgen ^^//

Habt ihr schon mal Lunar New Year gefeiert?
Wart ihr schon mal in Hong Kong?
Möchtet ihr noch einen Hong Kong Post lesen?
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 
copyright © 2012 Shias Welt | Design by shaybaydesigns