Rilakkuma + Hello Kitty Kekse

Frohen Nikolausi wünsche ich euch allen :3
Ich bin Teil eines wunderbaren und leckeren Blogger-Kalenders, den 24 Blogger auf die Beine gestellt haben.
Gestern gab es ein tolles Rezept bei Angelika und heute bin ich also dran.
Da ich eher der „Es-muss-schnell-gehen-da-ich-eine-viel-zu-schnell-die-Lust-verliere“ Typ bin, habe ich zu einer Backmischung gegriffen.
Verurteilt mich nicht dafür – ich mag selbst gemachte Kekse auch lieber, aber wenn ihr wüsstet, wie kleine meine Küche ist würdet ihr mich verstehen 😀
Ich meine „Hey“, irgendwer muss ja aus der Reihe Tanzen und „Hallo!“ die Plätzchen sind PINK!
Wie einige sich wohl schon gedacht haben, handelt es sich hierbei um die Hello Kitty Backmischung mit der tollen Dose 😛
Und da ich nur Hello Kitty zu langweilig finde, habe ich noch meine Rilakkuma-Ausstech-Förmchen dazu genommen – gekauft habe ich diese bei Ebay!
Sind die nicht Hello Kitty Kekse niedlich?
Viel zu schade um sie zu essen 😀
Ich hatte ja die ganze Zeit etwas Angst, dass die Plätzchen nicht so schön pink bleiben oder das sie ekelig schmecken würden!
Man weiß ja nie bei solchen Backmischungen :O
Noch mit den niedlichen Schleichen und Gesichtern markiert und fertig waren die Plätzchen!
Sie waren leider etwas zu lange drin 😀 – sind leicht braun!
Die Hello Kitty Kekse sind sehr süß, aber dennoch ganz lecker!
Ich muss allerdings sagen, dass mir selbst gebackene besser schmecken – ich glaube ich muss mal bei meiner Mama welche backen gehen, da sie ne größere Küche hat 😛
Die Backmischung gab es mal bei real und lag schon etwas länger bei mir rum, daher weiß ich ga reicht, ob es diese noch gibt!
Backt ihr lieber selbst?
Oder greift ihr auch mal zu einer Backmischung?
Was sagt ihr zu meinen Hello Kitty Kekse?
Comments

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.