Gugl Mohn-Vanille

Wie einige von euch auf meiner Facebook-Seite
lesen konnten, überkam mich am Samstag Abend die Back-Laune 😀 Mr. Mup
ist einkaufen gefahren und als dank bekam er Mini-Guglhupfe :] Das
Rezept wollte ich euch nicht vorenthalten!
Die
Zutaten müssen vorm zubereiten Zimmertemperatur haben. Guglhupfform
einfetten und mit Mehl betreuen – den Backofen auf 210C Ober-/Unterhitze
vorheizen!
Dann kann es losgehen 😀
Von
der halben Zitrone die Schale abreiben – aber nicht den weißen Teil, da
dieser Bitter schmeckt. Das Mark aus der Vanilleschote kratzen. Butter
mit dem gesiebten Puderzucker erhitzen, dann den Rum, die
Zitronenschale, den Zitronensaft, das Vanillemark und das Salz
unterrühren. Die Eier hinzugeben. Den Weichweiszengrieß und das Mehl
zusammensieben und zu den anderen Zutaten geben. Zum Schluss den Mohn
unterrühren.
Teig
in die Formen geben – am besten bis kurz unter den Rand, da er nur
etwas aufgeht.  Im vorgeheiszten Backofen im unteren Drittel für 14
Minuten backen.
Abkühlen und schmecken lassen!
Das Rezept habe ich im „DerGugl“ Backbuch gefunden 🙂 und es war nicht das letzte was ich aus diesem Büchlein gebacken habe 😉
 
Na, Hunger bekommen? 😀
Comments

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.