Mein Hong Kong Tagebuch – Mong Kok und Streetfood

Puuh was bin ich platt vom heutigen Tag – wir sind nur rumgelaufen und haben sogar vergessen zu essen 😀
Es gab nur einen kleinen Snack und das richtige Essen erst gegen halb acht :DWir haben es endlich nach Mong Kok geschafft – Wohoooo!

Ich bin einfach baff, wie riesig Hong Kong doch ist und je näher man an die Mitte kommt, desto beindruckender wird es!
Monk Kog hat mir sehr gut gefallen – so viele Menschen und so viel zum ansehen.

Als erstes ging es zum Ladies Market – was man da alles kaufen konnte: Von Perücken, über Souvenier-Zeug bis zu Gucci und Mulberry Taschen 😉

An jedem Stand gab es soo viel zu gucken und ständig wurde man vollgequatscht man solle doch was kaufen und wie günstig es doch sei.
Ich war so überfordert, dass ich nichts gekauft habe 😀
Misha hat knallhart verhandelt und sich Usa Mimi gekauft – solche mag ich auch noch haben ^^
Danach haben wir uns todes mutig an Streetfood gewagt – ich hatte echt Angst, dass es mir auf den Magen schlägt, aber ich hab es sehr gut vertragen ^^
Streefoor mach emir nämlich meistens zu schaffen und das ist echt nicht witzig.
Für Misha gab es „Stinke-Tofu“ und ich hab mich an frittierte Auberginen getraut!
Die Auswahl an Streetfood ist unglaublich groß und es ist echt schwer sich zu entscheiden.
Weiter ging es in eine Mall in der es Purikura-Automaten gab – ich liebe diese Foto-Automaten <3
Leider gibt es hier nur die japanischen Versionen und die machen die Augen so riesig und das sieht verdammt bescheuert aus 😀
Nach ein bisschen Kleinkram shoppen ging es mit dem Zug weiter nach Tsim Sha Tsui – Mishas Lieblingsort in Hong Kong.
Dieser Teil hat mich echt sprachlos gemacht – so viele Wolkenkratzer, Reklamen, Menschen und und und… Wahnsinn!
Es gab Mc Donalds zum Abendessen, da es schnell gehen musste – wir wollten uns die Symphonie of Lights am Victoria Habour anschauen … das hätten wir uns auch sparen können 😛
Die Skyline von Hong Kong ist das beeindruckendste, was ich je gesehen habe – ich dachte ja immer, dass die Skyline von New York mein Favorit ist, aber Hong Kong schlägt diese um Längen!
Man weiß gar nicht, wo man hinsehen soll – alles so bunt und glitzernd <3
New York, es tut mir leid, aber ich habe eine neue Lieblingsstadt!
Ich bin immer noch ganz baff und freue mich, den Hafen bald nochmal zu sehen – ich muss alles in mir aufsaugen, da Deutschland dagegen ganz schön abstinkt T___T
Morgen geht’s ins Disneyland und ich freue mich schon so sehr darauf – ich wollte schon seitdem ich klein bin dort hin und nun wird es endlich wahr ^^
Weitere Bilder könnt ihr auf meinem Instagram Account ansehen!
Welche Stadt hat für euch die tollste Skyline?
Habt ihr schonmal Street-Food gegessen und es bereut? 😀
Comments

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  • Happy Berry

    Das is für mich denn wohl eindeutig Tokyo. Von Odaiba ausgesehen, der Blick über die Rainbow Bridge auf Tokyo ist einfach wahnsinnig schön ♥
    Tolle Bilder und cool, dass ihr sogar Puris machen konntet!
    Ich wusste nicht, wie toll es in HK sein kann. Falls ihr Jackie Chan mal sehen solltet: grüßt ihn von mir xDD
    LG

  • Donna

    Wieder super schöne Eindrücke! ^_^
    Viel Spaß in Disneyland morgen!!!

  • miss.love2807

    Ich finde die Skyline von HK auch sehr beeindruckend, will aber nichts sagen bevor ich in Tokyo/ Seoul war xD
    Wenn du das erste Mal in einem Disneyland bist, wird es ziemlich spannend! Das 4D Kino ist ganz lustig & die "Safari"-Fahrt auf dem Fluss auch. Mir hat der Toy Story Bereich am besten gefallen, da es zu meinen Lieblingsfilmen gehört. ^.^ Wünsch dir jedenfalls viel Spaß morgen, hihi, freu mich schon auf die Bilder!

    PS. Wenn du mal wieder in Mong Kok bist, kann ich dir da ein Buffet mit Grill & Hot Pot empfehlen. Ich weiß den Namen des Lokals leider nicht mehr, aber es ist das Beste was ich in HK gegessen hatte, alles frisch und lecker. Vielleicht kennt Misha es ja 😛

  • Jenna Jones

    Deine Haarfarbe kommt auf den Bildern echt toll raus 🙂

  • Beauty Mango

    Wow die Skyline finde ich sehr beeindruckend und die Bilder vom Markt!

  • Geri

    Die Skyline ist der knaller 🙂

  • Sooyoona

    Wieder einmal einen sehr schönen Eindruck. Bisher habe ich noch keinen Street Food gegessen, würde das aber gerne einmal nachholen.

  • Lydia

    Die Skyline von Hong Kong fand ich von allen Orten an denen ich bis jetzt war ehrlich gesagt am schönsten 😀
    Wobei Shanghai auch ganz toll aussah…Seoul war dagegen nichts, zwar auch schön (und natürlich besser als in Deutschland) aber nicht so einzigartig und beeindruckend wie die von Shanghai oder HongKong. Auf die Idee so ein Lichterspiel mit der Skyline zu machen muss man auch erstmal kommen (und das kostenlose wifi dort macht alles natürlich noch toller).
    Ich hab schon öfters street food gegessen, sowohl in China als auch in Südkorea. hatte noch nie irgendwelche probleme, zum glück ^^

  • St3ffi

    Hach, so toll. Das erinnert mich total an Shanghai (zumindest teilweise) und ich werd ganz wehmütig. Zum Glück geht's bald nach Philly und NY. Du berichtest hoffentlich ausführlich über das Disneyland (ich kann "leider nur" nach Paris ins Disneyland wo es so teuer ist)…