Mein Hong Kong Tagebuch – Dim Sum und Hühnerfüße

Heute ging es zum Frühstücken in ein Dim Sum Restaurant – ich liebe Dim Sum und könnte es täglich essen <3
Dim Sum Time
Es ist ziemlich laut dort gewesen, ganz anders als in deutschen Restaurants.
Es gibt Gratis Tee, der aber so dermaßen durchgezogen ist, dass mein Mund sich beim Trinken kreuselte 😀
Von wegen Tee-Kultur und so 😀
Yummy Hühnerfüße – Schaufenster des Restaurants – Misha beim Essen knipsen – Umgebung
Am liebsten mag ich die Hühnerfüße, kommt mir jetzt nicht mit „Ihhhh!“ – einfach selbst erstmal probieren 😛
Mishas Mama ist schon dran gewöhnt, dass das Essen erst fotografiert werden muss, bevor es gegessen wird 😀
Misha ist auch schon im toalen Foto-Wahn – ihr Instagram findet ihr unter tiramisha :3
Shopping Mall von Innen – Sänger 😀 – Umgebung
Danach ging es natürlich zum shoppen – man gibt es hier viele Geschäfte :]
In einer Shopping Mall gab es ein „Charity-Konzert“ – der Sänger hat soooo furchtbar gesungen —-> Video gibts auf Instagram  – shiaswelt 😀
Ausbeute von heute – Wohnanlage in der wir leben – Chaos kann ich auch hier 😀 – Trotz Hitze kann man sich Stylen 😛
Der ganze Tag bestand eigentlich nur aus shoppen – ich war so im Wahn, dass ich sogar das Essen und Trinken vergessen habe.
Ich bin in jedem Geschäft so überfordert von den ganzen Sachen und den unglaublich günstigen Preisen – ich komm nicht mehr nach Deutschland, da werde ich ja Depressiv 😀
In der Richtigen City war ich noch nicht – wir sind hier etwas ausserhalb in Yuen Long!
Ich bin hier schon wirklich begeistert von allem – wie wird es erst, wenn es richtig los geht *_____*
Zum Abendessen ging es in ein Restaurant, wo wir Gyoza und Co. gegessen haben.
Mishas Essen war soooo unglaublich scharf – hätte ich was davon gegessen, würde es garantiert 2x Brennen 😀 höhö!
Ich finde es so toll, dass man hier auch Sonntags Shoppen kann – man war heute viel los in der Stadt!
Nun sitzen Misha und ich im Wohnzimmer, schauen Sailor Moon und entspannen unsere Füße – habe mir heute bequeme Schuhe gekauft, ich muss ja schließlich viel Laufen 😀
Was wir morgen machen wissen wir noch nicht – denke ein bisschen entspannen und noch ein bisschen shoppen 😀
Ich habe mich inzwischen an die Klimaanlagen gewöhnt und bin fast wieder Fit ^^ – Wohoooo!
Danke für eure Genesungswünsche <3
Gibt es etwas, was ihr mir in Hong Kong empfehlen könnt?
Comments

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.