Mit Farbgestaltung die Stimmung beeinflussen

Achja, die liebe Farbgestaltung eines Zimmers oder einer ganzen Wohnung ist manchmal gar nicht so einfach. Lässt man die Wände weiß? Streicht man alle Wände? Oder doch nur ein paar? Wenn ich streiche, welche Farbe nehme ich dann? Und was ist, wenn sie mich negativ beeinflusst?

Bildschirmfoto 2016-03-22 um 21.24.01

Foto von Homify

Seitdem ich ein eigenes Zimmer hatte (seitdem ich mich zumindest erinnern kann) hatte ich immer Farbe an der Wand. Jede Farbe hat mich anders beeinflusst und meinem Raum eine andere Atmosphäre gegeben. Ich hatte wirklich schön viele verschiedene Farben an meinen Wänden. Ganz besonders spannend finde ich, wie Farben auf einen wirken. Rot zum Beispiel, sollte man auf keinen Fall in sein Schlafzimmer bringen, sondern lieber blau. Wieso? Rot hat eine Art „Push Up Effekt“ und bringt Energie. Klar ist Rot auch die Farbe der Liebe, Lust und Leidenschaft, aber im Schlafzimmer möchte man sich ja entspanne n, daher wäre blau am besten. Sie soll bei Schlafstörungen helfen, beruhigen und soll gegen Gereiztheit helfen.

Bildschirmfoto 2016-03-22 um 21.24.36

Foto von Homify

Als Teenie hatte ich mal eine Wand mit gelben und orangenen Streifen gestaltet. Gelb soll fröhlich machen und die Konzentration fördern. Gelb erinnert ja auch an die Sonne. Heutzutage würde ich allerdings keine Wand mehr gelb gestalten. Irgendwie gefällt mir dies nicht mehr.

Bildschirmfoto 2016-03-22 um 21.24.29

Foto von Homify

Die gelben und orangenen Streifen wichen sehr schnell einer lianen Wandfarbe – lila fand ich zu der Zeit unglaublich cool. Lila fördert das innere Gleichgewicht. Ich mochte es sehr, aber es lies meinen Raum sehr dunkel wirken. Bis zu meinem Auszug bliebt es also dort. In meiner ersten eigenen Wohnung strich ich dann eine Wand in einem hellen Fliederton – Der Raum wirkte gleich viel freundlicher und gemütlich.

Bildschirmfoto 2016-03-22 um 21.24.20

Foto von Homify

In meiner ersten ganz eigenen Wohnung habe ich dann Akzente in Türkis gesetzt. Dies fand ich sehr schön. Türkis gehört zu grün und Grün ist die Hoffnung. Und nun frage ich mich, was meine nächste Farbe werden sollte. Grau finde ich ja unglaublich schön und ich glaube dies wird es dann.

Weitere Infos zur Farbgestaltung und wie sich Farben auf euch auswirken findet ihr auf Homify – dort findet ihr einen ausführlichen Artikel darüber! Oder schau euch doch einfach mal ausgefallene Wohnzimmer Ideen an – vielleicht könnt ihr euch ja auch noch inspirieren lassen!

Comments

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.