Leben in Korea #8 – Desserts

Nach dem ganzen herzhaften Essen, welches ich euch hier gezeigt hatte, wollte ich euch auch die süßen Sachen nicht vorenthalten!
Falls ihr hungrig seid oder keine Schokolade zur Hand habt, solltet ihr den Post besser nicht lesen – Sabbern garantiert xD
Hier in Seoul gibt es so unglaublich viele Cafés und Bäckereien, dass man wirklich ständig und überall etwas Süßes essen kann <3
Es gibt Ketten und es gibt privat geführte Cafés – ich mag beides sehr gerne.
Besonders freue ich mich darüber, dass es so viele Getränke und Süßes mit Matcha (Grüner Tee) gibt – In Deutschland sucht man danach ja leider vergeblich!
Bingsu habe ich hier in Seoul zum ersten mal gegessen und so langsam kann ich nicht genug davon bekommen <3
Niedlich finde ich auch die ganzen Themen Cafés, die es hier gibt – z.B. ein Hallo Kitty Café´ – allerdings sahen die Speisen besser aus, als sie geschmeckt haben xD
Wenn man in Korea Geburstag hat, bekommt man von seinen Freunden oder Arbeitskollegen eine Torte.
Die Bäckereien und Shops sind voll mit unglaublich aufwendig gestalteten Torten und man kommt aus dem Staunen gar nicht mehr heraus.
Da können sich deutsche Konditoren mal ne Scheibe von abschneiden!
Nach jedem Mittag- oder Abendessen haben wir meistens unglaubliches verlangen nach was Süßem – danach meistens wieder nach was Herzhaften xD
Zum Glück gibt es auch süßes Street Food hier, sodass man auch sehr günstig seinen Hunger stillen kann ^^//
Ihr seht hier gibt es eine riesen Auswahl an Getränken und Süßspeisen!
Es ploppen regelrecht neue Cafés aus dem Boden und man kann täglich etwas neues entdecken.
Ich weiß, das mir dies ganz besonders fehlen wird, wenn ich zurück in Deutschland bin.
Ich meine mal ganz ehrlich, hab ihr schon mal ein Restaurant nur für Mango Desserts gesehen?
Nein?
Ich auch nicht T__T
Für tägliche Korea Updates folgt mir einfach auf Instagram ^^//
Esst ihr auch so gerne Desserts?
Was ist eure liebste Süßspeise?
Probiert ihr auch gerne neues aus?

 

Comments

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.