Allgemein

Grüße zum Muttertag: Sag’s mit Rotkäppchen von Herzen

Anzeige/ In Zusammenarbeit mit Rotkäppchen

Grüße zum Muttertag: Sag’s mit Rotkäppchen von Herzen 01

Am 14. Mai ist Muttertag – jede Mama freut sich über eine Kleinigkeit an diesen Tag. Ein Gläschen Sekt um auf Mama anzustoßen darf natürlich nicht fehlen. Wieso dann nicht die Flasche individuell für den besonderen Tag gestalten? Dank Rotkäppchen ist dies nun möglich!

Rotkäppchen Sekt ist jedem ein Begriff. Seit 1894 gibt es Rotkäppchen Sekt ( den Sekt an sich seit 1856, allerdings unter anderen Namen) und bis heute darf er bei keiner Feier fehlen. Ein Gläschen Sekt macht eben jede Feierlichkeit noch etwas feierlicher. Wie es kommt, dass man immer mit Sekt anstößt würde ich ja gerne wissen. Es gehört aber einfach dazu und daher ist ein Gläschen Rotkäppchen Sekt auch an Muttertag ein MUSS!

Grüße zum Muttertag: Sag’s mit Rotkäppchen von Herzen 02

Eine Flasche Sekt ist was feines, aber eine personalisierte Flasche ist doch tausendmal schöner. Passend zum Muttertag kann man jetzt sein ganz eigenes Etikett bei Rotkäppchen designen. Ich habe direkt für meine Mama ein schönes Etikett erstellt und eine Flasche Rotkäppchen damit verziert. So wie ich meine Mama kenne, wird sie die Flasche niemals öffnen oder die leere Behalten, da es eine persönliche Flasche ist, die es so nicht zu kaufen gibt. Auch zu Ostern habe ich bereits so eine Flasche verschenkt!

Grüße zum Muttertag: Sag’s mit Rotkäppchen von Herzen 03

Wer nun denkt, dass das Designen und die Flasche verzieren unglaublich kompliziert ist, denn kann ich beruhigen. Es ist super simpel und schnell gemacht! Bis zum 31.05.2017 geht die Aktion noch und so könnt ihr Geburtstage, Hochzeiten, Abi-Feiern, bestandenen Prüfungen noch ganz besonders machen.

Wie entwerfe ich mein eigenes Rotkäppchen Etikett?

  1. Zunächst geht ihr in den Supermarkt und kauft euch eine Rotkäppchen Flasche eurer Wahl. Ob trocken, halbtrocken oder alkoholfrei – so wie ihr es am liebsten habt!Kassenbon aufbewahren!
  2. Du kannst zu jeder gekauften Flasche 2 Etiketten gestalten. Nun musst du den Kassenbon gut sichtbar abfotografieren oder einscannen und bei Rotkäppchen hochladen.
  3. Nach zwei bis drei Wochen wird dein Etiketten per Post nach Hause gesendet.
  4. Nun brauchst du nur noch das Etikett auf deine Flasche kleben und einen Menschen glücklich machen! Super simpel, oder?

Die einzige Schwierigkeit besteht darin, sich für ein Etikett zu entscheiden. Für meine Mama habe ich mich dieses mal, passend zum Muttertag für „Super Mom“ entschieden. Meine Mama ist eine absolute Super Mom – voller Power und für mich nach wie vor Ansprechpartnerin Nummer 1! Ich glaube das wird sich auch nie ändern, wenn mich Zweifel plagen, ich nicht weiß wie man Blumenkohl kocht oder ich einfach eine andere Meinung brauche, Mama wird angerufen!

Wie findet ihr die Etiketten Idee? Wäre dies etwas worüber sich eure Mama freuen würde? Trinkt ihr gern Sekt?

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Geri
    25. April 2017 at 14:06

    Die Idee ist richtig gut und sehr persönlich. Darüber würde sich jede Mutter freuen 🙂

  • Leave a Reply